Arbeitnehmerentsendung & Lohnsteuer

22.08.2018
Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat in seinem Schreiben zur “Steuerlichen Behandlung des Arbeitslohns nach den Doppelbesteuerungsabkommen“ vom 03.05.2018 das gleichlautende Schreiben vom 12.11.2014 ersetzt. Bei der Neufassung werden „die aktuellen Entwicklungen in der OECD und der Rechtsprechung sowie die zwischenzeitlich eingetretenen Rechtsänderungen“ berücksichtigt.
21.08.2018
Die 1% Regelung findet bei Überlassung eines Dienstwagens für die private Nutzung Anwendung, aber nicht bei Lkw und Zugmaschinen, da diese üblicherweise nicht der privaten Nutzung dienen. Und der Werkstattwagen?
21.08.2018
Der Regierungsentwurf "Jahressteuergesetz 2018" wurde nicht nur in "Entwurf eines Gesetzes zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen" umbenannt, dessen erste Lesung im Bundestag am 21. September 2018 angesetzt ist, sondern regelt auch die Dienstwagenbesteuerung für Elektro- und Hybridelektrofahrzeuge neu.
30.04.2018
Übersicht über die Zahlen zur Lohnsteuer 2018
27.04.2018
Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) fasst mit seinem Anwendungsschreiben vom 4. April 2018 zahlreiche ältere BMF-Schreiben zur Besteuerung der privaten Nutzung eines Dienstwagens zusammen.
27.03.2018
Die Globalisierung der Wirtschaft und immer stärkere Verflechtungen deutscher Unternehmen mit ausländischen Partnern erfordern in zunehmendem Maße den internationalen Einsatz von Arbeitnehmern.
09.01.2018
Die Sachbezugswerte ab Kalenderjahr 2018.
04.01.2018
Nach § 10 Absatz 2 Satz 1 Nummer 1 EStG ist ein Sonderausgabenabzug für Vorsorgeaufwen-dungen (z.B. Beiträge zur gesetzlichen oder berufsständischen Rentenversicherung, Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge) nur möglich, wenn diese Aufwendungen nicht in unmittel-barem wirtschaftlichem Zusammenhang mit steuerfreien Einnahmen stehen.
06.12.2017
Die Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen 2018
16.10.2017
Am 1. Dezember 2017 tritt das neue Abkommen in Kraft. Dieses Abkommen koordiniert den sozialen Schutz im Bereich der jeweiligen Rentenversicherungssysteme, insbesondere bei Entsendungen von und nach Albanien.
24.08.2017
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) bekräftigt die Bindungswirkung der A1 Bescheinigung für die Sozialversicherungsträger.
24.08.2017
Empfindliche Strafen drohen, wird die A1 Bescheinigung vergessen.
21.02.2017
Das elektronische Antrags- und Bescheinigungsverfahren kommt – in mehreren Stufen. Arbeitgeber sollen das Formular online aus dem Abrechnungsprogramm an den jeweiligen Sozialversicherungsträger übermitteln können.
21.02.2017
Das Gesetz zur Umsetzung der Änderungen der EU-Amtshilferichtlinie und von weiteren Maßnahmen gegen Gewinnkürzungen und -verlagerungen hat der Bundestag am 01. Dezember 2016 beschlossen. Die Zustimmung des Bundesrates erfolgte am 16. Dezember 2016.
19.01.2017
Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat Stellung dazu genommen, inwieweit die Urteilsgrundsätze der Entscheidung des Bundesfinanzhofs (BFH) zum sog. Bürgermeister- bzw. Behördenleasing (VI R 75/13) auch außerhalb des Behördenleasings anwendbar sind.
10.01.2017
Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat die für das Jahr 2017 gültigen Sachbezugswerte veröffentlicht.
21.04.2016
Die Julius-Maximilans-Universität Würzburg erstellte im Auftrag des Bundesministeriums der Finanzen (BMF) ein Gutachten zu Optimierungsmöglichkeiten bei den bestehenden steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Förderregelungen der bAV. Dieses Gutachten wurde am 15. April 2016 veröffentlicht.
RA Monika Weltin
RA Monika Weltin
stellv. Abteilungsleiterin Steuern
Internationales Steuerrecht, Arbeitnehmerentsendungen, Betriebsstätten und Verrechnungspreise, Geschäftsführung Arbeitskreis "Großanlagenbau"
+49 69 6603 1417
+49 69 6603 2417