Steuerliche Forschungsförderung

14.11.2019
VDMA-Rechner ermöglicht erste Abschätzung der Fördersumme
21.10.2020
Zum 1. Januar 2020 ist das Forschungszulagengesetz in Kraft getreten. Wem die neue steuerliche Förderung nutzt, was Sie berücksichtigen müssen und wie der VDMA Sie bei dieser Förderform unterstützt, das erfahren Sie hier.
21.04.2020
Nach in Kraft treten der steuerlichen Forschungsförderung rücken praktische Fragen in den Unternehmen in den Vordergrund. Den VDMA haben viele Fragen aus der Praxis erreicht, die gebündelt an das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) übermittelt wurden. Die Antworten aus dem Ministerium geben einige wichtige Hinweise zum neuen Förderinstrument.
02.12.2019
Am 29.11. hat auch der Bundesrat dem Gesetz zur steuerlichen Förderung von Forschung und Entwicklung (Forschungszulagengesetz – FzulG) verabschiedet
25.06.2020
Mit dem 2. Coronasteuerhilfegesetz setzt die Bundesregierung gerade einen Teil der Vereinbarungen des Koalitionsausschusses aus dem Konjunkturpaket um.

Steuerpolitik

21.10.2020
Zum 1. Januar 2020 ist das Forschungszulagengesetz in Kraft getreten. Wem die neue steuerliche Förderung nutzt, was Sie berücksichtigen müssen und wie der VDMA Sie bei dieser Förderform unterstützt, das erfahren Sie hier.
13.10.2020
Der Bundesrat hat am 09.10.2020 seine finale Stellungnahme zum Jahressteuergesetz 2020 abgegeben. Nachfolgend geben wir einen kurzen Überblick über die Beschlussempfehlungen an die Bundesregierung.
05.10.2020
Der Bundesrat hat mit Stand vom 28.09.2020 die Beschlussempfehlungen der entsprechenden Ausschüsse zum Jahressteuergesetz veröffentlicht.
12.08.2020
Zum 1.1.2020 ist das Forschungszulagengesetz in Kraft getreten. Die neue Förderung ist in der Praxis noch unbekannt und wirft viele Fragen auf.
30.06.2020
In jeweiligen Sondersitzungen haben Bundestag und Bundesrat am 29.06.2020 ein sogenanntes Zweites Corona-Steuerhilfegesetz beschlossen.
25.06.2020
Mit dem 2. Coronasteuerhilfegesetz setzt die Bundesregierung gerade einen Teil der Vereinbarungen des Koalitionsausschusses aus dem Konjunkturpaket um.
25.06.2020
Den Mitgliedsstaaten der EU wird die Möglichkeit eingeräumt, die erstmalige Durchführung der Meldepflicht für grenzüberschreitende Steuergestaltungen (DAC-6) um sechs Monate zu verschieben.
05.06.2020
Nach den zweitägigen Verhandlungen haben sich die Koalitionsparteien auf ein Konjunkturpaket zur Stabilisierung der Wirtschaftsleistung verständigt. Dabei werden viele Maßnahmen aufgegriffen, für die sich der VDMA zuletzt vermehrt eingesetzt hat.
02.06.2020
In dritter Lesung hat der Bundestag am 28. Mai 2020 das Corona-Steuerhilfegesetz beschlossen. Hierdurch werden weitere Maßnahmen auf dem Weg gebracht, die die wirtschaftlichen Folgen der Corona Pandemie abfedern sollen.
12.05.2020
Die erstmalige Durchführung der Meldepflicht für Grenzüberschreitende Steuergestaltungen (DAC-6) wird um drei Monate verschoben. Dies gab die EU-Kommission am 8. Mai 2020 bekannt.
21.04.2020
Nach in Kraft treten der steuerlichen Forschungsförderung rücken praktische Fragen in den Unternehmen in den Vordergrund. Den VDMA haben viele Fragen aus der Praxis erreicht, die gebündelt an das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) übermittelt wurden. Die Antworten aus dem Ministerium geben einige wichtige Hinweise zum neuen Förderinstrument.
09.04.2020
In den Merkblättern sind nochmals die wichtigsten Fakten zu den wirtschaftlichen Sofortmaßnahmen zusammengefasst, die seitens der Bundesregierung zur Bewältigung der Coronakrise ergriffen wurden.
19.03.2020
In seiner zweiten Sitzung im laufenden Jahr verständigte sich der Koalitionsausschuss neben dem Vorhaben einer rechtsformneutralen Besteuerung auf weitere steuerpolitische Maßnahmen.
19.03.2020
Im Zuge der zweiten Sitzung des Koalitionsausschusses wurde das Vorhaben um die Einführung eines sogenannten Optionsmodelles sowie weitere steuerpolitische Maß-nahmen beschlossen. Eine Reform der Thesaurierungsbesteuerung scheint derzeit kein Thema.
18.03.2020
Wie medial bereits angekündigt haben BMF und BMWi am letzten Freitag den Maßnahmenplan zur Unterstützung deutscher Unternehmen im Falle von negativen Folgen des Corona Virus veröffentlicht.
05.03.2020
Der Koalitionsausschuss befasst sich mit der rechtsformneutralen Besteuerung. Dazu erklärt Dr. Ralph Wiechers, Mitglied der VDMA-Hauptgeschäftsführung:
17.02.2020
Stellungnahme zur geplanten Einführung einer „White List“ von nicht mitteilungspflichtigen Sachverhalten im Rahmen der nationalen Umsetzung der sogenannten DAC-6 Richtlinie 2018/822/EU vom 25. Mai 2018.
31.01.2020
Die Bundesregierung soll Konzepte für ein steuerliches Optionsmodell und die Verbesserung von Abschreibungsmöglichkeiten für digitale Technologien erarbeiten.
18.11.2019
Am 09. Oktober 2019 hat die Bundesregierung sich auf einen Gesetzesentwurf zur Anzeigepflicht für Grenzüberschreitende Steuergestaltungen geeinigt. Die parallele Einführung einer Anzeigepflicht für nationale Gestaltungssachverhalte ist dabei vorerst nicht geplant.
14.03.2019
Ende Februar hat das Bundesfinanzministerium endlich einen ersten Gesetzentwurf für ein Forschungszulagengesetz veröffentlicht.
22.02.2019
Ulrich Meißner, Steuerexperte des VDMA hat die Positionen und Forderungen des Maschinen- und Anlagenbaus zur Steuerlichen Forschungsförderung in einer öffentlichen Anhörung des Finanzausschusses des Deutschen Bundestages erläutert. In einem kurzen Gespräch mit dem VDMA-Hauptstadtbüro schildert er seine Eindrücke.
30.01.2019
Am 22. Januar 2019 veröffentlichte die Europafraktion der Grünen eine eigens in Auftrag gegebene Studie, die belegen soll, dass Unternehmen in der EU effektiv weit weniger durch Steuern belastet sind, als es die Einzelsteuergesetze nominell vorsehen. Diese Studie weist in vielerlei Hinsicht jedoch gravierende inhaltliche Mängel auf und führt dadurch zu unrichtigen Ergebnissen.
23.01.2019
Der VDMA setzt sich seit vielen Jahren für eine steuerliche Forschungsförderung ein, die als Ergänzung zur direkten Förderung einzuführen ist.
22.10.2018
Aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ist ein 10 Punkte Aktionsplan zur Reformierung der Unternehmensbesteuerung in Deutschland an die Öffentlichkeit gelangt.
11.04.2018
Unternehmen mittlerer Größe in Deutschland, sogenannte „Midrange Companies“, werden von der Forschungsförderung sowohl des Bundes als auch der EU signifikant benachteiligt.
19.02.2016
Am 18. Februar 2016 hat der Bundestag in der 2./3. Lesung die Abzinsung von Pensionsrückstellungen beschlossen. Danach ist künftig der Durchschnittszins für die Abzinsung von Pensionsrückstellungen über einen Zeitraum von zehn statt bisher sieben Jahren zu berechnen.
15.12.2015
Seit vielen Jahren fordert die Industrie die Einführung einer steuerlichen Forschungsförderung. Obwohl etliche Industriestaaten längst ein solches Instrument eingeführt haben, ist die Politik in Deutschland noch immer zurückhaltend.
StB Ulrich Meißner LL.M.
StB Ulrich Meißner LL.M.
Referent Steuern
Umsatzsteuer, Bilanzsteuer, Energiesteuer, Geschäftsführung Arbeitskreis "Umsatzsteuer"
+49 69 6603 1391
+49 69 6603 2391
Florian Schmidt LL.M.
Florian Schmidt LL.M.
Referent Steuern
Einkommensteuer, Lohnsteuer, Körperschaftsteuer, Gewerbesteuer, Grundsteuer, Erbschaftsteuer, Geschäftsführung Arbeitskreise "Tax Compliance" und "Lohnsteuer"
+49 69 6603 1415
+49 69 6603 2415
„Dem Mittelstand drohen Steuernachforderungen in gefährlicher Höhe“
Der VDMA fordert eine Reform der Lohnsummenregel. Die Verhandlungen zum Jahressteuergesetz wären hierfür der geeignete Rahmen.